Renovierung unserer Kirche

Ab dem 9.4.2013 beginnen außen und innen an unserer Pfarrkirche Renovierungsarbeiten. Die Arbeiten in der Kirche werden im wesentlichen im Bereich der Orgelbühne und der Orgel stattfinden, um die Schäden in diesem Bereich zu beheben. Wir bitten bereits jetzt für die entstehenden Beeinträchtigungen um ihr Verständnis.

Palmaktion St. Gereon

Wie jedes Jahr findet auch in diesem Jahr eine Palmaktion der Messdiener statt.
Um Palm für jedes Gemeindemitglied anbieten zu können, bitten wir um Buchsbaumspenden. Den Buchsbaum würden wir gerne am 23. März sowohl schneiden als auch abholen. Bitte melden Sie sich für Buchsbaumspenden im Pfarrbüro oder unter MessdienerStGereon@gmx.de.
Für dieses Jahr planen wir neben der Ausgabe nach der hl. Messe in St. Josef Schelsen an Palmsonntag , auf Wunsch den Palm zu Ihnen nach Hause zu bringen. Zu diesem Zweck werden wir Listen in der Kirche auslegen, in die Sie sich eintragen können. Der Besuch der Messdiener ist dann für den 25. und 26. März geplant.
Wir möchten die Gelegenheit nutzen, alle am Ministrantendienst Interessierten einzuladen, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Wir freuen uns über jede Anfrage. Kontaktaufnahme ist jederzeit über MessdienerStGereon@gmx.de möglich.
Ihre Messdienerschaft St. Gereon Giesenkirchen

Visitation unserer Gemeinden

Herzlich begrüßen wir unseren Weihbischof Dr. Johannes Bündgens zur Visitation in unseren Gemeinden. Er wird Gremien, Gruppen und Einrichtungen besuchen und sich über das Leben in unseren Gemeinden erkundigen. Alle fünf Jahre ist ein solcher Besuch vorgesehen.
Während seines Besuches wird der Bischof auch das Sakrament der Firmung spenden. Die entsprechenden Gottesdienstzeiten entnehmen Sie bitte dem Gottesdienstplan.

Gebet in der Fastenzeit

Auch in dieser Fastenzeit sind Sie herzlich eingeladen zur Marktandachten in der Kirche St. Gereon . Die Überschrift heißt -„Mit den Wüstenvätern durch die Fastenzeit“. Wir treffen uns um 10:30 Uhr an folgenden Donnerstagen:

21.Februar: „Die Wüste und die Wüstenväter“
28. Februar: „Von den Wüstenvätern den Weg der Stille und der Einsamkeit lernen“
7.März: „Askese als Einübung in das wahre Leben“
14.März: „Die Umkehr zu Gott durch das Gebet“
21.März: „Die Kunst eines guten Sterbens“

Sr. Katrina Dzene

Gebet für den Papst und seinen Nachfolger in unserer Gemeinde

Ab Sonntag, den 24.02. und während des Konklaves ist Gelegenheit zum gemeinsam Gebet für Papst Benedikt und seinen Nachfolger in Form der eucharistischen Anbetung vor der Vesper von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr! Damit wollen wir dem Wunsch Benedikt XVI. folgen,  für ihn zu beten.

Am 28.02. ab 20:00 Uhr wird der Stuhl Petri vakant sein. An diesem Abend ist Gelegenheit zur Anbetung von 19:30 Uhr bis ca. 20:15 Uhr.

Bis zur Wahl eines neuen Papstes lädt Pfarrer Fluthgraf ab dem 01.03.2013 jeweils Freitags um 19:30 Uhr nach der Abendmesse zu einem geistlichen Gesprächsabend mit Texten von Papst Benedikt zur Passion Jesu in das Gereonshaus ein. Für eine Mitteilung über eine Teilnahme wäre eine Meldung an das Pfarrbüro zur Planung hilfreich.

 

Papstrücktritt

Liebe Gemeinde!

Papst Benedikt XVI. hat seinen Rücktritt von vom Petrusamt angekündigt und damit uns alle überrascht.
Als Mitarbeiter der Wahrheit hat er seinem Wahlspruch in den Jahren seines Pontifikates
auf beeindruckende Weise entsprochen. Papst Benedikt ist als brillanter Theologe mit einem unbestechlichen und demütigen Geist ein großes Geschenk für unsere Kirche. Seine geistlichen und theologisch-wissenschaftlichen Impulse besonders für das Verhältnis von Glaube und Vernunft, sein Dienst an der Einheit der Kirche, sein ökumenisches und interreligiöses Bemühen werden von fortdauernder Wirkung in unserer Kirche sein.
Begleiten wir ihn mit unserem Gebet und schließen wir darin auch seinen Nachfolger ein.

Ihr
Guido Fluthgraf, Pfr.

Bibelworte, Musik und Texte zum Thema „Licht“

Am Samstag, den 02.02.2013 um 19:30 Uhr, findet auf Initiative von Gemeindereferent Lichtmeditation in St. GereonMarkus Heib eine ca. 1 stündige Lichtmeditation in der Pfarrkirche St. Gereon Giesenkirchen statt. Dazu wird der Kirchenraum in besonderer Form illuminiert. In diesem Rahmen laden Bibelworte, Musik und Texte alle Besucher ein, den gewohnten Raum und vielleicht auch gewohnte Gedanken in einem neuen Licht zu sehen. Die Choralschola „de coelo sonus“ wird unter der Leitung von Kantor Klemens Rösler diese Feier am Fest Mariä Lichtmess musikalisch mitgestalten.